»
Startseite > OSV - Sparten > Spendenübergabe der Ver1heim-Aktion

Spendenübergabe der Ver1heim-Aktion

Bereits zum zweiten Mal nahm der Osterbyer SV an der Ver1heim-Aktion auf Initiative der Lille Brauerei, des Kieler MTV, des Famila-Unternehmens und der Grafikagentur MIMPF teil. Die Lille-Brauerei aus Kiel bot erstmalig im Jahr 2020 an, Bier mit dem Vereinslogo über die Famila- und Markantmärkte zu vertreiben. Je verkaufte Flasche des hochwertigen Bieres für 1,99 Euro gehen 50 Cent an den jeweiligen Verein. Insgesamt kam für den Osterbyer Sportverein damals eine Spendensumme in Höhe von 382 Euro zusammen, wodurch der beachtliche 13. Platz in der Gesamtrechnung zustande kam. Waren es damals noch 50 teilnehmende Vereine, konkurrierte der OSV in diesem Jahr mit 107 weiteren Vereinen. Neu hinzu kam die Möglichkeit, T-Shirts mit einem „Maskottchen“ zu entwerfen und analog zum Bier vertreiben zu lassen. Henning Graw startete frühzeitig eine Abfrage unter den Vereinsmitgliedern, sodass sich schnell auf einen Wikinger geeinigt wurde. Dieser wurde in Anlehnung an den im Osterbyer Dorfwappen enthaltenen Zopf der gefundenen Moorleiche entworfen und auf die T-Shirts gedruckt. Diese waren zu je 29,99 Euro bei Famila in Eckernförde erhältlich, wovon rund fünf Euro je verkauftem Shirt in die Spendentabelle flossen.

Am Ende landete der Osterbyer SV durch 272 verkaufte Flaschen Bier und 22 verkaufte T-Shirts mit 246,00 Euro knapp hinter dem namhaften THW Kiel auf Platz 58. Man ließ mit dem Barkelsbyer SV, dem SV Langwedel, dem Büdelsdorfer TSV, dem TC Gettorf, dem Eckernförder MTV, dem SV Felm, Borussia 93 Rendsburg fast alle Vereine aus dem Kreisgebiet hinter sich. Lediglich dem TuS Rotenhof und der DLRG Rendsburg musste man sich knapp geschlagen geben.

Am Dienstag, den 30.11. fand die Spendenübergabe im Famila Eckernförde statt. an der Initiator Henning Graw und Vorstandsmitglied Wolfgang Fleck teilnahmen. Marktleiter Jörg Marzahl bedankte sich für das Engagement in den Vereinen und kündigte für nächstes Jahr eine Fortsetzung der Aktion an. So wird der Osterbyer SV auch im kommenden Jahr an dieser schönen Aktion teilnehmen und sich über jede Unterstützung freuen! / von Henning Graw

Top