»
Startseite > OSV - Sparten > Osterbyer SV beim Köslin-Bublitz-Pokal erfolgreich!

Osterbyer SV beim Köslin-Bublitz-Pokal erfolgreich!

dpbg – Wenn man an einem Sonnabend über 7 Stunden unterwegs ist, um in Aukrug die Farben des Osterbyer Sportvereins beim Köslin-Bublitz-Pokal zu vertreten, soll man auch gerne dafür belohnt werden. „Aber heutzutage muss man wohl alles selber machen“, dachten sich Marcel, Justus, Jan und Bo … und holten darum einfach mal diesen traditionsreichen Pokal nach Hause. Zwar gibt es den eigentlich damit verbundenen Aufenthalt in der Sportschule Malente zur Zeit (warum wohl?) leider nicht mehr zu gewinnen, dafür gab es aber einen netten Gutschein für Tischtennisbedarf als Preis. Und der schöne Pokal wird jetzt als echter Wanderpokal ein Jahr lang bei den Jungs von Familie zu Familie wandern.

Schon am frühesten Nachmittag war Jörn mit dem Quartett aufgebrochen, und es dauerte verdammt lange, bis dann am späten Abend endlich wieder ein Lebenszeichen kam – kurz bevor erste Suchtrupps losgeschickt werden sollten:

von links nach rechts: Justus, Bo, Pokal, Jan und Marcel | Foto: Jörn Göppert

Mehr als 30 Teilnehmer hatten zu diesem eigentlich als Einzelturnier mit Vorgaben gespielten Wettbewerb gemeldet, und als dann am Ende feststand, dass unsere Jungs alle(!) in der oberen Hälfte des Feldes gelandet waren und Bo vor Justus sogar ganz oben stand, war klar, dass man auch die Mannschaftswertung gewonnen hatte. Danke an Jörn fürs Fahren und fürs ausdauernde Betreuen, und vielen Dank an (im Lebenszeichen von links nach rechts) Justus, Bo, Pokal, Jan und Marcel (mit Bart?) für Euren erfolgreichen Einsatz!

 Aber wer oder was ist Köslin-Bublitz? Köslin und Bublitz sind zwei Städte im heute zu Polen gehörenden (Hinter-)Pommern. Die Einwohner des Kreises Köslin-Bublitz, die nach dem letzten Krieg in andere Teile Deutschlands vertrieben wurden, gründeten im Exil in der Bundesrepublik eine Kreisgemeinschaft (http://koeslin-bublitz.de/). Für diese Kreisgemeinschaft übernahm der damalige Kreis Eckernförde die Patenschaft, in deren Rahmen für unsere Sportart der „Köslin-Bublitz-Pokal“ gestiftet wurde. / Bertram Graw

Top