»
Startseite > Aktuelles > St. Paulis Rabauken stürmen Osterby!

St. Paulis Rabauken stürmen Osterby!

In der zweiten Woche der Herbstferien wurde es laut auf der Sportanlage in Osterby. Nicht der Derbysieg der Fußballherren über Wittensee und die anschließenden Feierlichkeiten sind der Grund, sondern die frisch vom FC St. Pauli aus Hamburg rekrutieren Rabauken waren dafür verantwortlich.

„Wir haben die Fußballschule extra in die Herbstferien gelegt, da wir davon ausgegangen sind, dass sich die Corona-Situation bis dahin entspannt. Wir haben richtig gelegen!“, so OSV-Jugendkoordinator Henning Graw. Täglich von 9 bis 16 Uhr tobten so 48 Kinder, betreut von drei lizenzierten Trainerinnen und Trainern, wild und ohne größere Einschränkungen über das wohl gepflegte Grün. Dabei lag bei Ankunft der Kinder stets noch Morgentau und Nebel auf der Anlage. Lediglich die Mittagspause um 12 Uhr in der dafür hergerichteten Sporthalle bremste die bunt gemischte Truppe ein wenig aus, ging es danach jedoch mindestens genauso eifrig wieder an die Pille.

Betreuer und Trainer Daniel Müller vom FC St. Pauli resümierte: „Es war ein tolles Camp und hat uns Trainern sehr viel Spaß gemacht!“. So ist es nicht unwahrscheinlich, dass es auch in Zukunft derartige Ferienangebote in Osterby geben wird.

« von 2 »
Top