»
Startseite > Aktuelles > Fröhlinger kehrt zum OSV zurück

Fröhlinger kehrt zum OSV zurück

Nach einer Spielzeit Abstinenz kehrt Torwart-Urgestein Thomas Fröhlinger zum Osterbyer Sportverein zurück. Als Co-Trainer beim SV Holtsee leitete er die Geschicke neben dem Platz und trug damit maßgeblich zum Meistertitel in der Kreisklasse A bei.

Doch trotz der sportlichen Erfolge zieht es Thomas zurück zum Osterbyer Sportverein, wo er bereits zwei Jahre fester Bestandteil der eingeschworenen Truppe gewesen ist.

“Ich werde Hand in Hand mit Daniel das Training der ersten Mannschaft leiten und im Organisatorischen maßgeblich unterstützen.”, so Thomas Fröhlinger über seine künftigen Aufgaben beim OSV.  Junggeblieben möchte er vor allem die Integration von jungen Fußballern im Herrenspielbetrieb schaffen und somit die Zukunft des gelb-blauen Fußballs aktiv mitgestalten.
“Weitere Ziele werden sein, den Herrenfußball zu stärken und so die Unabhängigkeit von anderen Vereinen zu wahren.”, blickt der ehemalige OSV-Keeper beunruhigt auf die aktuellen Tendenzen im Amateurfußball.
Weitere Einsätze zwischen den Pfosten sind für seine Zeit in Osterby zumindest nicht gänzlich ausgeschlossen. “Im Notfall werde ich sicher mal aushelfen können”, so der nach wie vor fitte Thomas Fröhlinger zum Abschluss.

Der Osterbyer Fußball freut sich, den stets gut gelaunten Thommy wieder in den eigenen Reihen zu haben und wünscht ihm alles Gute bei seiner Arbeit!

Top