»
Startseite > Aktuelles > Spannender Besuch des DFB-Mobils

Spannender Besuch des DFB-Mobils

Am Dienstag, den 10. September, war einmal mehr das DFB-Mobil zu Gast auf dem Sportgelände in Osterby. Die beiden Teamer des SHFV fuhren um 16:00 Uhr auf das Gelände, um sich vorab zu orientieren und erste Vorbereitungen für die um 16:30 Uhr stattfindende Demoeinheit mit den F- und E-Jugendlichen Spielerinnen und Spielern der SG Brekendorf/Osterby zu treffen.

Nach der persönlichen Vorstellung der Teamer gab Lothar Rath zunächst  ein paar klare Verhaltenshinweise zur Durchführung der praktischen Trainingseinheit, die für einen möglichst reibungslosen Ablauf unerlässlich sind. Anschließend erfolgte die Einteilung der 21 Kinder in drei Gruppen. Zur Einstimmung wurde sich mittels Aufwärmübung mit Wettbewerbscharakter erwärmt. Dabei stand jedoch der Spaß und das Miteinander im Vordergrund.

Im anschließenden Teil stand erstmals der Ball im Mittelpunkt. Die Kinder mussten vor dem Felderwechsel verschiedene koordinative Übungen durchführen, bevor sie auf ein Kommando hin die Felder durch ein bestimmtes Tor wechseln. “Je nach individuellem Können der Gruppe bieten sich auch Wettbewerbe der Gruppen an”, so ein Hinweis durch Lothar Rath zur Modifikation.

Für den 30-minütigen Hauptteil wurden aus den drei Teams sechs gleichstarke Teams gebildet. In zwei Spielformen wurde in einem Feld auf zwei Mini-Tore, in dem anderen Feld auf vier Mini-Tore gespielt. In der Dribbelübung mit Torabschluss durchliefen die sechs Teams im Wechsel die einzelnen Stationen, wobei das Ergebnis erneut keine Rolle spielte.

Zum Abschluss der Trainingseinheit wurde dann auf drei kleinen Feldern das Champions-League-Turnier gespielt, bei dem jede Mannschaft die Möglichkeit hat, Champions-League-Sieger zu werden. Dabei rückt jeweils der Sieger ein Feld auf, während der Verlierer ein Feld zurück geht. So bleibt das Leistungsniveau in der Regel sehr ausgeglichen und alle Kinder sind mit Spaß und Motivation bei der Sache.

DFB-Mobil-Teamer Lothar Rath zeigte sich zufrieden mit dem Besuch beim Osterbyer SV: “Auch an diesem Tag vergingen die 75 Minuten sehr schnell, zumal die Gruppe sehr gut mitgemacht hat. Die Kinder hatten viel Spaß und das Interesse der Trainer war ebenfalls groß. Wir kommen gerne wieder!”

Als vorletzte Übung folgten dann noch das gemeinsame Aufräumen und das Einsammeln der Trainingsmaterialien, bevor es in der Abschlussbesprechung zwischen Kindern, Trainern und Teamern noch ein kleines Geschenk für den Einzelnen als Erinnerung an diese Trainingseinheit gab.

Top