»
Startseite > Aktuelles > Tischtennissparte startet wieder ins Training

Tischtennissparte startet wieder ins Training

Ab sofort ist wieder Training in der Halle erlaubt, wenn auch unter genau festgelegten Voraussetzungen. So hat die Tischtennissparte dem Vorstand ein Konzept unter Einhaltung behördlicher Vorgaben zur Eindämmung von Covid-19 vorgestellt, sodass das Training nach Genehmigung dessen wieder aufgenommen werden kann.

Folglich fliegt ab Mittwoch wieder der weiße Ball durch die Halle!

Zum vorgelegten Konzept gehört unter anderem das vom Deutschen Tischtennisbund erarbeitete Hygiene-Konzept, welches für alle Trainingsteilnehmer, die die Halle betreten verbindlich ist.

Im Folgenden noch einmal die wichtigsten teilweise speziell für den Tischtennis-Sport festgelegten Bestimmungen, die über die bekannten und überall einzuhaltenden Regeln (kontaktloser Abstand, Husten und Niesen in die Armbeuge usw.) hinausgehen:

  1. Umkleideräume und Duschen (und leider auch der Aufenthaltsraum) bleiben geschlossen.
  2. Für jeden Spieltisch wird ein Spielraum abgegrenzt, in dem sich nicht mehr als zwei Spieler aufhalten dürfen (Doppelspiele sind also leider nicht möglich … wenn die Spieler aus mehr als zwei Haushalten kommen).
  3. Bälle von anderen Tischen sind möglichst kontaktlos zurück zu befördern.
  4. Seitenwechsel sind im Uhrzeigersinn um den Tisch herum vorzunehmen.
  5. Da durch die Landesverordnung Singen in geschlossenen Räumen verboten ist, sind folglich auch Schreien, Brüllen und Fluchen zu unterlassen (da bin ich ja gespannt!).
  6. Verschwitzte Hände dürfen nicht am Tisch abgewischt werden.
  7. Zur Vermeidung ständiger Betätigung von Türklinken, bleiben häufig genutzte Türen offen.
  8. Für eine gute Durchlüftung der Halle bleiben bei geeignetem Wetter die Fenster und auch der Notausgang geöffnet.
  9. Wer die Halle betritt, hat sich in eine ausgelegte Liste einzutragen.
  10. Toiletten und die zugehörigen Waschbecken sind nach Bedarf mit zur Verfügung gestellten Reinigungsmitteln und Papiertüchern zu reinigen.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und stets eine Plattenlänge Abstand!

Top